Montag, 21. September 2015

Willkommen Herbst


Die Herbst Tag- und Nachtgleiche, am 21. September jeden Jahres, läutet hier im Haus immer meine Lieblingsjahreszeit ein. Ich mag diese Zeit, wo der Tisch für die Tiere reich gedeckt ist und sich die ganze Natur auf den Winter vorbereitet.

Auch die ganzen Spinnennetze, die morgens vom Tau glitzernd in der Sonne hängen und die nebligen Tage verzaubern mich jedes Jahr neu. Dieses Gefühl der Endlichkeit, der Abschied der Blätter von den Bäumen, dieses letzte Atemholen, wenn das Gras noch einmal richtig wächst und dann zur Ruhe geht, bis zum nächsten Frühjahr, ist etwas ganz Besonderes.

Jedes Jahr kommt auch in mir eine Stille auf, ein Rückblick auf das Jahr, was wurde geschafft, was ist noch zu erledigen, bis der Winter wirklich da ist und das Jahr wechselt. Meine Augen erfreut von den herbstlichen Farben, die letzten warmen Sonnenstrahlen und ja, auch der Regen geben mir Ruhe und lassen mich Mitschwingen im Reigen des Jahres.

Herbst - das letzte Lächeln des Jahres, für mich die schönste Zeit des Jahres!

Was ist Deine Lieblingsjahreszeit?




1 Kommentar:

  1. Sommer! jedoch, wenn ich so nachdenke... hier, wo ich wohne, hat jede Jahreszeit ihren Reiz. Winter, das glitzern des Schnee's, diese Ruhe, weil der Schnee alles dämmt. Frühling, diese kräftigen Farben, das Gezwitschere der Vögel die einem aufwecken wollen... aber der Sommer, das ist meine Lieblingsjahreszeit! Wenn es heiss ist, einfach mal nichts zu tun, weil es zu heiss ist... draussen essen, draussen sitzen... füdliblutt (heisst nackig) rumlaufen und 5 mal grade sein zu lassen... aber wenn ich so darüber nachdenke, der Herbst tut dann wieder gut! Es wird früh dunkel, mit Muschelsocken im Sofa sitzen... die bunten Berge, weil sich die Bäume verfärben das hat schon seinen Reiz. Aber ich bleibe bei SOMMER :-)

    AntwortenLöschen